Treffpunkt in Landsberg

Immer wieder werden wir Herausforderungen ausgesetzt, denen man sich stellen muss. In unserem Fall ist das Verweilen von unserer SHG in einer Gaststätte wo wir uns wohlfühlen. Da wir seit 13 Jahren uns mit unseren Mitgliedern aus Landsberg immer an dem ersten Mittwoch im Monat treffen, würden wir diese Tradition auch gerne weiter beibehalten. Nur leider gibt es immer wieder Änderungen in der Gastronomie, wovon unser gemütliches Treffen abhängig ist.

Da unsere Gaststätte, das Waitzingers, Mittwochs neuerdings einen Ruhetag eingelegt hat, musste ich mich wieder auf die Suche nach einer neuen Lokalität begeben, was ich sehr sehr schade finde.

Nach langem suchen und einigen Probeessen, haben wir für uns eine ganz tolle Alternative gefunden die für unsere Mitglieder akzeptiert wurde.
Die Voraussetzung für das richtige Lokal waren hierbei fast alle erfüllt.

Daher werden wir uns in Zukunft jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr im Restaurant Il Lago di Garda, Hindenburg Ring 64, in 86899 Landsberg am Lech treffen. Genügend Parkmöglichkeiten sind um die Gastronomie, auf den Hauptverkehrsstraßen und Nebenstraßen gegeben. Es sollte vermieden werden, direkt am Lokal in der Privatstraße zu parken. Sollte ein Gast mit Rollstuhl anreisen, brauchen wir im Vorfeld bitte eine Benachrichtigung.

Ich freue mich auf die nächsten Treffen im Lago die Garda.

Eure Biene

Gründungsversammlung in Memmingen am 25.10.2023

Sie war lange angekündigt und nun wurde sie erfolgreich vollzogen: Die Gründung der vierten Gruppe der ProThesenBewegung in Memmingen.

Auch wenn unmittelbar vor Beginn der Gründungsversammlung drei Absagen eingingen, so fand sich an diesem Mittwochabend im Hotel und Restaurant Engelkeller in Memmingen immer noch die stolze Anzahl von 15 Personen ein, die es sich nicht nehmen lassen wollten, der Gründung zu einem würdigen Rahmen zu verhelfen.

Es war nicht nur deshalb alles andere als eine schwere Geburt. Die Mindestzahl (sechs Personen), die für eine solche Gründung formal notwendig ist, wurde deutlich übertroffen. Im reservierten Gastraum im Engelkeller waren alle Plätze belegt. Dementsprechend herrschte am Ende fast schon ausgelassene Stammtisch-Atmosphäre, wie man sie sich nur wünschen kann. Einige Gesichter waren neu, andere kannten sich vom Stammtisch in Landsberg.

„Gründungsversammlung in Memmingen am 25.10.2023“ weiterlesen

Gründung der ProThesenBewegung Memmingen

Wir laden euch alle ganz herzlich ein zu einer neuen Gründung der ProthesenBewegung nach Memmingen zu kommen!

Mit dieser Gruppe besteht die ProThesenBewegung dann das vierte Mal. Somit haben wir alle Himmelsrichtungen einmal komplett abgedeckt und fügen uns zu einem tollen Netzwerk zusammen. Wie die meisten Mitglieder wissen, ist unsere erstes Motto „gemeinsam stark zu sein. Amputiert? Sollte kein Hindernis sein!“

Mit unserer Plattform und der Gemeinschaftsarbeit aus den Gruppen Landsberg, München, Augsburg und Memmingen möchten wir Betroffene erreichen und mit ihnen Erfahrungen austauschen. Wir wollen den Menschen Mut machen ein positives, aktives Leben zu führen und damit ein ganzes Stück Lebensqualität wieder zu gewinnen. Wir helfen, Schwierigkeiten zu meistern. Wir bauen auf, unterstützen und versuchen Probleme zu lösen. 

Und das alles in gemütlicher Runde, einer guten Gemeinschaft, mit netten Gesprächen, bei kühlen Getränken und leckerem Essen.

Dafür kommt gerne am Mittwoch den 25.10.2023 um 18:30 Uhr ins Restaurant Engelkeller, Königsgraben 9, 87700 Memmingen.

Bitte Meldet euch bis Freitag Abend beim Winfried unter
InfoMemmingen@pro-thesen-bewegung.de wer und wie viele kommen

Wir freuen uns sehr auf euch und das wir euch ein paar Infos nahebringen zu können!!!

Beste Grüße

Winfried und Biene

Tolles Sommerfest inkl. Gehschulevent in Waal

(Rei) 15.07.2023 – Wer Waal hat, hat die Qual – hätte man angesichts der tropischen Temperaturen bis zu 36°, die das Thermometer an diesem 15. Juli in der beschaulichen Marktgemeinde nahe Landsberg bei lediglich einem lauen Lüftchen anzeigte, durchaus annehmen können. Die aktive Selbsthilfegruppe für Arm- und Beinamputierte „Die ProThesenBewegung“ lud zum Sommerfest nach Waal ein. Darin eingeschlossen ein Gehschulevent der Extraklasse.

Aber von wegen Qual: Es herrschte im wahrsten Sinne des Wortes eitel Sonnenschein bei sämtlichen Teilnehmern, die teils lange Anfahrtswege auf sich nahmen und zahlreich erschienen waren. Schließlich war für jeden etwas geboten, was Vergnügen bereitete. Grundlage eines Vergnügens ist natürlich gute Laune. Und die war buchstäblich jedem der etwa 40 Personen mit Handicap ins Gesicht geschrieben. Die meisten kannten sich aus den Gruppen von Landsberg, München und Augsburg bereits, sodass es anfangs ein ebenso großes wie vertrautes „Halloooo“ gab. Mit am Start waren ferner vier Teilnehmer aus dem Raum Memmingen, wo im Herbst eine vierte Gruppe der ProThesenBewegung gegründet wird.

„Tolles Sommerfest inkl. Gehschulevent in Waal“ weiterlesen

4. Monatstreffen der SHG Landsberg

Am 05.05.23 war es wieder ein freudiges Zusammentreffen mit gutem Essen, interessanten Themen und nettem Austausch unter Betroffenen.

Um die weiteste Anreise durften zwei unserer neuesten Mitglieder knobeln, beide fuhren ca. 130 Kilometer um an unserem SHG Treffen im Waitzingers in Landsberg teilzunehmen, was mich natürlich sehr freute.

Dieses mal hatten wir das Thema „ die fühlende Prothese“ im Gepäck.
Vier unserer Mitglieder nehmen für 30 Tage an einer Testphase der Firma Saphenus teil, bei der durch Elektronik und Vibrationen über Nervenstränge, der Phantomschmerz reduziert werden soll.

Über einen Sender werden die Signale der Sensorsocke drahtlos und in Echtzeit an den Aktuator am Stumpf übertragen. Fünf Sensoren der Socke registrieren die Bodenberührung sowie die Abrollbewegung des Prothesenfußes und übertragen diese Signale an den Sender. Der Aktuator überträgt die Signale, mit Hilfe einer Manschette in der Prothese, durch die unterschiedlichen Vibrationsmuster auf den Nerv am Stumpf. Geeignet ist das System für Unterschenkel und Knieex/ Oberschenkelamputierte. Wenn dieses System über die Kasse genehmigt würde, um euch Schmerzen zu nehmen, ist es ratsam, dass der Techniker dieses System  in den Schaft verbaut.

Gerne berichten wir weiter wie dieses Experiment ausgegangen ist.

Eine neue Qualität unserer Meetings

SHG Monatstreffen Landsberg, 05.09.2022
Hast Du auch noch Muskelkater? Ach so, Du warst nicht dabei, dann hast Du etwas auch für Dich Wichtiges versäumt. Dieser Mittwoch Anfang September war ein besonderes „Schmankerl“, das Michaela Bienert (Biene) für Ihre Schäfchen vorbereitet hatte.
Bereits in ihrer Einladung zum monatlichen Mittwoch-Meeting hatte sie das Treffen unter das griffige Motto „Fit mit Prothese“ gestellt.

Nach dem gelungenen Brauereibesuch in Kaltenthal (siehe vorhergehenden Bericht) läutet Biene bewusst eine andere Qualität der Treffen ein. Mit Beiträgen zu Themen die uns unter den Nägeln brennen (sollten). Dies wird in Zukunft hoffentlich dazu führen, das über den „harten Kern“ der aktiven Mitglieder hinaus, die „Nichtaktiven“ zu den monatlichen Zusammentreffen (wieder) hinzu stoßen werden.

„Eine neue Qualität unserer Meetings“ weiterlesen

Endlich wieder Treffen „in Präsenz“

Landsberg, 02.03.2022 – Laut war’s im „Waitzingers“ bei unseren ersten Treffen in der leider noch immer anwesenden Corona-Zeit. Lustig war’s, viel zu erzählen gab es.
Und viele waren da. 17 Mitglieder! Die Tische müssten zusammengestellt werden.

Nachdem die ersten Neuigkeiten ausgetauscht waren, hat Biene uns gut gelaunt begrüßt. Und erstmal ein bisserl aus der Vergangenheit berichtet und dann einen Ausblick auf die Aktivitäten in 2022 gegeben. (Siehe Artikel von Biene)

Einmütig war man der Meinung, dass wir wieder zu weiteren Treffen zusammenkommen müssen. Das Essen im Waitzingers ist gut und bald kann man ja wieder draußen sitzen (das Waitzingers soll auch einen gemütlichen Wintergarten erhalten, wenn’s ein bisserl frischer wird).

Vielleicht können wegen der hohen Spritpreise Fahrgemeinschaften gebildet werden, dami auch die weiter entfernt wohnenden Mitglieder wieder zu uns kommen können.

Fazit: Schee war’s.